Nuno Raminhos, geboren 1971 in Vila Nova de Gaia, Portugal, erfreut, amüsiert und erfrischt uns sommerlich mit seinem aktuellen Werkzyklus. Entstanden sind 15 Arbeiten zum Thema David Hockney, im Speziellen zu seinen Poolbildern. Dabei bleibt er seiner großen Liebe, den omicpersiflagen, treu. Liegt bei David Hockney ein leichtbekleideter Jüngling am Pool, so drapiert er Donald Duck völlig unbekleidet und unschuldig an den Poolrand.

Nuno Raminhos ist ein Künstler, der viel reist, dabei stets Ausstellungen ins Visier nimmt und sie in seine Arbeiten einfließen lässt. Dabei geht er zielgerichtet vor:  Werke des von  ihm bewunderten David Hockney oder Francis Bacon lässt er mit Zitaten im Hintergrund seiner Arbeiten auftreten. Er behandelt sie wie Superstars, die er zu seinem eigenen Schauspiel im Vordergrund einlädt.

Ausstellungsdauer vom 1. Juni bis 25.Juni 2018


Read more on the website