Vernissage: 
Fr., 14.9., 18-21 Uhr

Laufzeit:
14.9.-20.10.2018

Öffnunsgzeiten:
Di-Sa, 11-18 Uhr
Die Fähigkeit, die Erstarrung der Form aufzuheben, und die Lust, sich auf Strategien des
Spielens und des Spähens einzulassen, kommen in den Werken von Anthony Cudahy, Doron
Langberg und Kyle Coniglio überzeugend zur Geltung. Cudahy, Langberg und Coniglio
schöpfen figurative Gemälde, die die zarte Darstellung ihrer Motive gemeinsam haben. Indem
sie Collagetechniken verwenden, Licht und Schatten einsetzen und dann jählings mit
unerwarteten, buchstäblich bloßstellenden Enthüllungen aufwarten, benutzen diese drei
Künstler die Malerei als eine bunte Allegorie queeren Verlangens.


Read more on the website