Vernissage: 14. September, 18 - 21 Uhr
Laufzeit: 14.9. - 3.11.2018

Lou Loeber (1894-1983) ist eine große Malerin der 20er Jahre, die dem Bauhaus und der Gruppe De Stijl nahe stand, und deren Bedeutung es noch zu entdecken gilt.

Dieses außergewöhnliche Konvolut von über 40 Originalen wurde von einem Schweizer Sammlerehepaar über 30 Jahre lang zusammengetragen und wird erstmalig in der Berliner Galerie Brockstedt vollständig zu sehen sein.

Abbildung:

Lou Loeber, Aronskelk, 1924, 96,4 x 66,2 cm, Öl auf Papier auf Malpappe


Read more on the website