Ausstellungsdauer: 30.April – 31.August 2021


Jakob Mattner schafft Arbeiten aus Licht. Sein künstlerisches Ziel ist die Verwandlung des Lichts zwischen Finsternis und Helligkeit, dem Zwielicht wie eine seiner wichtigsten Werkserien benannt ist. Großformatige Lichtinstallationen fallen in eine neue Schaffensphase und werfen auf eine Projektionsfolie vibrierende, analoge Spiegelungen, die wie interstellare Nebel oder wie Lichtreflexionen des Wassers wirken.
Read more on the website