Ausstellungsdauer: 5. Juni – 10. Juli 2021

Ein farbiger Sound bestimmt in der Ausstellung von Christiane Schlosser den Galerieraum. Ein 'Farbmeer' in Blauviolett bedeckt die längste Wand. 90 Einzelblätter (34 x 24 cm, 2020) hat sie Zeile für Zeile in meditativer Gelassenheit erzeichnet. In jeder Zeile trifft sie eine Entscheidung für eine Pause, bevor sie neu konzentriert den Pinsel ansetzt. Phasenweise will Christiane Schlosser Farbe einsetzen, bleibt dabei aber immer verortet in ihrer eigenwilligen Zeichenarbeit. Diese offenbart sich deutlich beim genauen Betrachten weiterer Zeichnungen in der Ausstellung. Arbeiten, bei denen oft nur aus der Nähe zu erkennen ist, dass sie das Papier mit dem Stift großflächig regelmäßig, konzentriert berührt hat. Im nachgehenden Beobachten ihrer Kürzel, oft sind es Variationen zu geometrischen Grundformen, löst sich Spannung in Ruhe. Ihre erzeichneten Ebenen ziehen sich, Zeit aufnehmend, weiter fort.

Read more on the website